Blick über die Stadt von der Bahnhof- Ecke Zimmerstraße 1912: 28,4 KB

1912: Blick über die Stadt vom Dach des Hotels Vereins­haus, Bahnhof- Ecke Zimmer­straße. Unten verläuft die Bahnhof­straße, in ihrem Knick mündet von rechts die erst später bis hier verlängerte Lützow­straße1) (Karl-Eilers-Straße2)). Mittig im Hinter­grund der Turm der Alt­städ­ter Nico­lai­kirche, rechts am Hori­zont der Sparren­berg, der zum Bild­rand hin in den Biele­felder Pass abfällt.


1) Ludwig Adolf Wilhelm von Lützow (1782 - 1834) war preußischer General­major zur Zeit der Befrei­ungs­kriege gegen Napo­leon. Neben seiner mili­tä­ri­schen Lauf­bahn in der Armee machte er sich vor allem einen Namen mit einem von ihm auf­ge­stell­ten Frei­wil­li­gen­ver­band, dem Lüt­zow'­schen Frei­korps.

2) Karl Eilers war Sozial­demo­krat, von 1895 bis 1920 Gesell­schafter des sozial­demo­kra­ti­schen Zei­tungs­ver­lags "Volks­wacht" und wurde 1914 als einer von zwei ersten sozial­demo­kra­ti­schen Stadt­räten im Biele­felder Magi­strat ernannt.