Crüwell-Tabakfabrik um 1930: 23,9 KB

Um 1930: Ansicht der Crüwell-Tabak­fabrik von der Piggen­straße Ecke Welle. Rechts das Crüwell­haus an der Obern­straße. Im Hinter­grund soll wohl die Sparren­burg darge­stellt sein, was aber Staf­fage ist: in Wirk­lich­keit steht sie weiter ent­fernt und mehr in der Verlän­gerung der Piggen­straße nach links.

1813 erwarb die Familie Crüwell das gotische Patri­zier­haus an der Obern­straße, heute als Crüwell­haus bekannt, und verla­gerte ihre Produk­tion dort­hin. Im weite­ren Verlauf des 19. bis in das 20. Jahr­hun­dert pros­pe­rierte das Unter­nehmen und kaufte nach und nach Grund­stücke zwischen den anlie­genden Straßen.

Zeit­genös­sische Darstel­lung auf einem Brief­kopf der Firma.