Grand-Hotel Geist am Hauptbahnhof 1904: 28,0 KB

1904: Blick vom Haupt­bahn­hof auf das nach seinem Gründer benannte Grand-Hotel Geist, anschließend, ab 1914, und heute wieder Hotel Biele­felder Hof; Ecke Düppel­straße1) jetzt Herbert-Hinnen­dahl-Straße2). Bereits seit 1877 leitete Wilhelm Geist die Bahnwirtschaft, 1902 eröffnete er das von ihm errichtete Hotel. Vor dem Gebäude links ein Ober­lei­tungs­mast der 1900 in Betrieb genommenen elek­tri­schen Straßen­bahn.


1) Die Düppel­straße trägt ihren Namen nach dem Ent­schei­dungs­sieg im deutsch-dänischen Krieg 1864 an den Düppeler Schanzen.

2) Herbert Hinnendahl, Oberbürgermeister 1963 - 1975.
Reservelazarett Strunkmann & Meister 1914 - 1919