Kesselstraße um 1915: 29,9 KB
  
Um 1915: Die Kessel­straße verlief an der süd­öst­lichen Grenze der Biele­felder Neu­stadt. Ein kleiner Rest der ehema­ligen Stadt­mauer hat sich bis heute erhal­ten. Die Neu­stadt entwic­kelte sich mit der Grün­dung des Marien­stifts und dem Bau­be­ginn der Marien­kirche ab 1293. 1317 sind Bürger­meister, Stadt­rat und Richter belegt. Bis 1520 waren beide Städte, Alt- und Neu­stadt, selbst­stän­dig. Ihre gemein­same Grenze ver­lief wenig nörd­lich des Lutter-Bachs.