Paketpost an der Kaiserlichen Reichspost 1907: 39,4 KB

1907: Geradezu kitschig - die Paket­post an der Kaiser­lichen Reichs­post, Reichs­post­straße (Fried­rich-Ebert-Straße). Zuvor stand hier das Gaswerk, die Städ­tische Gas­anstalt, die aus Platz- und Umwelt­gründen an den noch heute beste­henden Stand­ort der Stadt­werke an der Schild­escher Straße umge­zogen ist (siehe am oberen Rand des Stadt­plan­aus­schnitts, am Gleis­dreieck). Ent­spre­chend hieß die Straße Gas­anstalt­straße. Zuvor und erst­malig war es der (wohl weil ein) Gartenweg.

"Packkammer-Gebäude" an der Kaiserlichen Reichspost 1907: 37,4 KB

1907: Aufriss des "Pack­kammer-Gebäudes". Sein Grund­riss war nahezu quadra­tisch. Der freie Platz vor dem Gebäude (siehe Ansichts­karte oben) diente zur Anlie­fe­rung. Im Hof, der hier durch das links­ste­hende Tor zugäng­lich war, stand eine Wagen­remise. Abbil­dung in einer Fach­zeit­schrift.