,
Ulmen- Ecke Detmolder Straße 1902/1903: 30,4 KB

1902/1903: Blick in die Ulmen­straße (Nieder­wall) von ihrem Anfang Ecke Kreuz­straße/Detmol­der Straße. Am Bild­rand rechts ist das ehema­lige Schul­gebäude der (ab 1853 so bezeich­neten) II. Bürger­schule zu sehen. Es wurde in den Jahren 1841/42 als Schule für die Kinder der ärmeren Bevöl­ke­rungs­schichten errich­tet und ging aus der 1802/03 erbauten Schule für Soldaten­kinder an der Burg­straße hervor, deren Gebäude zu klein geworden war und das dann selbst als erstes Biele­felder Kranken­haus Verwen­dung fand. 1888 zog die Schule in das neu errichtete Gebäude in der Rohr­teich­straße um, heute Diester­weg-Grund­schule.

Auf dem Grundstück wurde zwischen 1914 und 1917 das zu guten Teilen noch erhal­tene Land­gericht erbaut. Die Straßen­bahn verkehrt seit 1902 zwischen dem Haupt­bahn­hof und Sieker. Um 1960 erhielt sie eine eigene Trasse auf dem Boden der auch dafür abge­holzten doppel­reihigen Ulmen­alle.

Auf der Rück­seite der Karte ist neben anderen Infor­ma­tionen die Jahres­zahl 1902 auf­ge­druckt (vermut­lich das Her­stel­lungs­datum); versendet wurde sie laut Post­stempel 1903.

Kreuz- Ecke Spiegelstraße um 1915: 32,8 KB

Um 1915: In die andere Rich­tung geht es weiter die Spiegel­straße den Berg hoch zur Sparren­burg. Mit dem Haus am linken Bild­rand errich­tete die Kreis-Spar­kasse 1894 ihre Haupt­stelle. Das Haus am Bildrand rechts ist das einzige noch von vor dem Krieg erhaltene auf dieser Seite der Kreuzstraße.
Ulmenstraße Ecke Detmolder Straße 1905