1905 und um 1910: Die erste Ansicht zeigt den Ab­zweig der Straße Am Bach vom Wald­hof, die hinter der Ver­kehrs­insel nach links zum Nieder­wall ver­läuft. Der Wald­hof selbst, von rechts kommend, biegt nach vorne zwi­schen den Häu­sern auf die Welle ab und endet hier an der Kreu­zung mit der Brink­straße (zweite Ansicht). Am Hori­zont links die Turm­hau­ben der Neu­städ­ter Marien­kirche, mit­tig die Spar­ren­burg. Gera­de­aus steht heute das Gymna­sium am Wald­hof.

Der Waldhof, wo er zur Brinkstraße hin abbiegt 1913: 32,2

1913: Aus der entge­gen­geset­zten Rich­tung sieht man den abbie­gen­den Wald­hof in die nicht mehr beste­­hende Brink­straße. Die Kreu­zung mit der Welle ist von hier kaum wahr­zu­nehmen, sie ist bereits hinter den ersten Häusern. Heute verbin­det der Bunne­mann­platz1) den Bereich mit der Obern­straße.


1) Gerhard Bunne­mann, Oberbürgermeister 1881 - 1910.