Blick von der Brücke vorbei am Marienrondell 1903: 35,1 KB

1903: Blick von der Brücke vorbei am Marien­ron­dell Rich­tung Stadt. Im Gegen­satz zu den Ron­del­len an der Pass­seite ver­grö­ßert sich der Umfang der Ron­delle an der Ein­gangs­seite gleich­mäßig nach unten. Auch wenn die Ein­gangs­seite die seiner­zeit gefähr­det­ste Seite der ehe­ma­li­gen Burg war, ihre erste neu­zeit­li­che Ver­stär­kung erhielt sie mit dem spä­ter so genann­ten Wind­müh­len­ron­dell an der Pass­seite, einem für Feuer­ge­schütze errich­te­ten, der Burg vor­ge­la­ger­ten und nur über eine Brücke erreich­ba­ren Gefechts­turm.